Diese Kreisstadt liegt ca. 14km nördlich von Freiburg mit ca. 30,00 Einwohnern ist diese auch die zweitgrößte im Breisgau und das Mittelzentrum des Landkreises Emmendingen. Eine Verwaltungsgemeinschaft wurde vereinbart zwischen den Gemeinden Teningen, Sexau, Malterdingen und Freiamt.

In der Stadt zwischen der Vorbergzone des Schwarzwaldes und dem Kaiserstuhl in der Rheinebene sind Traditionen verwurzelt und zukunftsorientierte Veränderungen mit starker Motivation ansässig. Die Fastnacht oder auch „Fasnet“ hier genannt, sitzt tief in jedem Emmendinger, Veranstaltungen, Museen, Galerien und das über Emmendingen hinaus herrschende Vereinsleben, mit über 220 Vereinen, tragen zu einem wichtigen Gesellschaftsleben in dieser kulturbewussten Stadt bei.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft und deren Partnern die auch in Herbolzheim operiert, ist hier ansässig. Die Beratung und Unterstützung an Unternehmen und die Förderung der Neuansiedlung und Existenzgründung stehen im Vordergrund. Im Zeitraum von zehn Jahren ist die Zahl der Beschäftigten um 21 Prozent gestiegen. Als Gewerbe- und Industriestadt ist Emmendingen sehr verkehrsgünstig gelegen, die A5 und der zentral gelegene Bahnhof ermöglichen eine Internationale Erreichbarkeit. Die wirtschaftlich motivierte Stadt, hat aber dennoch die Nachhaltigkeit nicht vergessen und erzielte mit ihrer engagement die Auszeichnung „GreenITown“

Der Mietpreisdurchschnitt liegt hier bei 9,70€ pro qm²